Mittwoch, 20. September 2017

Kristina fran Duvemala - Das Musical

Am Mittwochabend (20.9.17)  hatte ich die Ehre bei der Geralprobe des neuen Musical dabei sein zu dürfen. Was soll ich sagen?
Wow, ich bin sprachlos!
Bühnenbilder, Bühnentechnik, Schauspieler, Lieder, Kostüme, Animationen - alles vom feinsten und erstklassig. Die vielen Bühnenbilder bestechen durch unglaublich viele Details und tolle Windlights.


JM Vision Heart & Soul Entertainment wird am 22. September das Musical mit der Premiere auf die SL Bühne bringen. Das schwedische Musical in englischer Sprache wird in zwei Akten an zwei Terminen aufgeführt und ist eine Welturaufführung. Damit übertreffen sich die Gruppe rund um Jade und Maik nochmals und setzten neue Maßstäbe in SL!

Allein die Produktionszeit belief sich auf 5 Monate. Das Musical wird als Kammerspiel als auch mit outdoor Szenen inszeniert. Dadurch wird es für den Zuschauer realer und erlebnisreicher.

Die Songs sind in englischer Sprache, es werden aber deutsche Übersetzungen und Erklärungen eingesprochen.

Das Musical wird in 2 Akten aufgeführt. 1. Akt Dauer ca. 95 Min. / 2. Akt ca. 80 Min.

Unbedingt empfehlenswert für die Zuschauer: Sie sollten “Firestorm Windlight-Sharing für Parzellen” aktivieren!! Da viele Male, aus dramaturgischen Gründen, das “Windlight” umgestellt wird.

Anbei die offzielle Ankündung von JM:


 Liebe Fans und Freunde des JM Visions Theatre,

 nach einer längeren Phase, der scheinbaren Ruhe, sind wir endlich  wieder für Euch da ;)
 Wir waren nicht etwa faul und untätig, NEIN, wir arbeiteten an einem "monumentalen "
 Projekt, mit dem wir wohl alles Bisherige in den Schatten stellen werden ;).

 Um was geht es, fragt Ihr Euch...? Gut.. wir geben Euch einen Einblick..

  Es geht um Kristina.. Kristina aus Duvemåla.. das liegt in Schweden...

("Kristina fran Duvemåla") ist der Titel eines Musicals der schwedischen Musiker Benny Andersson und Björn Ulvaeus. Nach Chess ist es der zweite große Musicalerfolg der beiden ehemaligen ABBA-Mitglieder, hat aber nicht die geringste Ähnlichkeit, oder gar Bezug zu den bekannten ABBA-Projekten.
Das klassisch durchkomponierte Stück, basierend auf vier Romanen von Vilhelm Moberg, erzählt die schwedische Nationalgeschichte Mitte des 19. Jahrhunderts anhand des Schicksals der nach Amerika emigrierten Kristina aus Duvemåla und wurde am 7. Oktober 1995 in schwedischer Sprache in Malmö uraufgeführt und war ca. 4 Jahre lang ausverkauft.


Dieses Musical ist so komplex, anspruchsvoll und schwierig in der Darstellung, dass sich bis heute kein Produzent getraut hat es in englischer Sprache für ein Theater zu inszenieren.
In englischer Sprache gab es nur 2 Konzerte, ohne Handlung, die wir als musikalische Grundlage verwendet haben. Die Szenen wurden von uns neu inszeniert.

WIR haben es gewagt... unfassbar...in monatelanger Arbeit..dieses monumentale, wunderbare Musical, untermalt mit musikalischen Elementen aus Oper, Musical, Rock und schwedischer Volksmusik, 


................................................Als ENGLISCHE URAUFFÜHRUNG!!.......................................

auf unsere SL Bühne zu bringen!!

*Kristina

Nach ihrer Heirat mit Karl-Oskar lebt Kristina auf dem Hof Korpamoen als Mutter von vier Kindern. Doch Missernten, Hunger und Armut bringen die Familie dazu, nach Amerika auszuwandern und dort ihr Glück zu suchen. Ob ihnen das gelingt und wie Kristina damit zurecht kommt.... das seht ihr im Musical ;)

Die Fakten

Noch heute wird in den USA der Karl-Oskar Tag in Lindstrom, Minnesota gefeiert und Kristina findet sich mit Karl-Oskar im Hamnparkn von Karlshamm als Denkmal wieder..

Die 1959 enthüllte und von Axel Olsson geschaffene lebensgroße Bronzestatue steht hier zum Gedenken an die über 1 Million Schweden, die zwischen 1848 und 1930 ihre Heimat auf der Flucht vor Hunger und Armut verließen. Die meisten von ihnen wanderten in die USA aus und sehr viele bestiegen die Auswandererschiffe genau hier, im Hafen von Karlshamn.

Stellvertretend für all diese Emigranten stehen hier Karl-Oskar & Kristina, die beiden Hauptfiguren aus Morbergs Auswanderer-Roman. Die beiden Charaktere der Statue zeigen sehr anschaulich die innere Zerrissenheit der Auswanderer. Während der Blick von Karl-Oskar, weit hinaus über das Meer, in Richtung einer besseren Zukunft, schweift, fällt Kristinas trauriger Blick über die Schulter, zurück in Richtung der Heimat, die sie niemals wiedersehen wird.


Ihr dürft also gespannt sein, wir entführen Euch in die Welt des 19. Jahrhunderts, mit zeitgemäßen Bühnenbildern und Kostümen

Euer JM Visions Team

Infos bei Wikipedia
---->> Teleport ins Theater
 ---->> Website von JM Visions

Anbei ein paar Bilder der Generalprobe. Ihr solltet euch eine der Aufführungen anschauen, den die wenigen Bilder können den Inhalt des 1. Akts nur bedingt wiederspiegeln.





Donnerstag, 31. August 2017

Neues Segelboot: Stormy Star

Dora Gustafson hat ein neues kleines Segelboot in die Pixelgewässer entlassen. Das Starboot ist ein legendäres Boot und eigenständige Rennklasse. Sie wurde bereits 1910/1911 entworfen und gebaut. Hier ist ein Link zur diesjährigen Weltmeisterschaft: http://danishstarfleet.dk/


 Stormy Star by Dora Gustafson 



Montag, 28. August 2017

Neues Segelschiffe von Jacqueline Trudeau und Aymec Millet

Es tut sich was auf dem Segelbootmarkt in SL. Sowohl Aymec Millet als auch die legendäre Jacqueline Trudeau haben neue Boote veröffentlicht. Auch von WildWind ist was Neues in der Probephase und kommt demnächst zum Verkauf. Maddy hat bereits das neue Boot von Jacueline getestet und eine Post in seinem Blog darüber. (Solltet ihr keine Boote sehen bitte hier klicken um den Blog ohne https auf zu rufen) Runa IV by Jacqueline Trudeau

Die beiden Boote von Aymec werde ich in Kürze probesegeln und drüber berichten.

Donnerstag, 17. August 2017

Sim Besuch: North

Aufgrund von Bilder in Flickr bin ich auf die Sim "North" von Kate Bergdorf aufmerksam geworden und war zu einen Besuch  dort.
Die Sim ist im nordischen Stil gehalten, d.h.  Nadelbäume und wenige blühende Pflnzen, viel Gras und Kargland. Insgesamt ist die ganze Gestalltung sehr minmalistisch, nur wenige Gebäude und Bauten zieren das Land.



Trotzdem hat die Landschaft einen eignen Charme, es muss nicht immer üppige Natur sein.
Neben einer Eventbühne gibt es am schmalen Strandstreifen diverse Stellen für Ein- und Zweisamkeit.



--->> Teleport nach "North"

--->> Flickr-Gruppe

----> Atlans North-Bilder


Donnerstag, 10. August 2017

Sim Besuch: Neive

Die liebevoll gestalltet Sim von Claudia Orsini bietet für Photografen einige nette Ecken mit Szenen. 


Sorry Leute, ich hab derzeit eine Schreibblockade, mir fällt nix ein :(

 ----> Bilder von Atlan

--->   Flickr-Album von Neive 
----> Telport nach Neive

Montag, 7. August 2017

SimBesuch: Anneliese

Eine neue Sim wurde von Arol Lightfoot aufgebaut und für die Öffentlichkeit frei gegeben.
Die Gestaltung der ganzen Sim ist sehr harmonisch und bietet neben Feld, Wald und Wiese auch einen Strand sowie diverse sehenswerte Bauwerke und Artefakte. Besonders die große Wiese mit dem Gras und der Simextur harmonisieren sehr gut.
Bei meinem Besuch waren bereits zahlreiche Blogger und Flickrer anwesend, somit erspar ich mir viel Text und zeige nur ein paar Bilder:



Posende Erdbeere (Strawberry Singh)



---->> Flickr-Gruppe der Sim
---> Atlans Bilder

--> Teleport